Entspannung

„Muße müssen wir wieder lernen, damit die Zeit der Muße ebenso lustvoll wird wie die Zeit der Herausforderung.”

Dr. Manfred Nelting

 

Mit diesem Zitat von Dr. Manfred Nelting, dem Mitbegründer der Gezeiten Haus Klinik in Bonn-Bad Godesberg, möchte ich Ihnen das Lebensprinzip der Gezeiten erlebnisorientiert verdeutlichen.
In den meisten Fällen ist jedes körperliche und seelische Symptom Ausdruck dafür, dass das Gesamtsystem aus der Balance geraten ist.

Um körperlich und seelisch in der Balance zu bleiben, sollte ein steter Wechsel zwischen Zeiten der Herausforderung und Mußezeiten in unserem Leben stattfinden.

Da  Muße im Alltag vieler Menschen nicht mehr vorkommt, muss sie neu wiederentdeckt oder wiedererlernt werden.
Um die Wahrnehmung hierfür zu erlangen und zu kultivieren, bedarf es der wiederholten Übung und des wiederholten bewussten Innehaltens.

Hierfür biete ich Ihnen verschiedene Techniken an, mit denen Sie aktiv die Anspannung Ihres Stresssystems verringern können.
Das Gehirn kann so sein Potential bestmöglich entfalten und es kommt zu einem günstigen Einfluss auf die Regulationen im Körper- und Zellgewebe.

Einige ausgewählte Entspannungsverfahren und Übungen sind:

  • Progressive Muskelrelaxation nach Jacobsen (PMR)
  • Phantasiereisen
  • Tranceinduktion
  • Körperfokussing
  • Energiemassage nach Breuß
  • Achtsamkeitsbasierte Übungen wie Qi Gong und Meditationen (in Ruhe und Stille sowie angeleitete Meditationen in Bewegung und mit Musik)

 

Entspannung ist das Tor zu Gesundheit, Ruhe, Gelassenheit und verbesserter Lebensqualität